Die Grundformate eines Bildes sind das Querformat das Hochformat und das Quadrat. Jedes der Formate hat seinen eigenen Charakter.

Hierzu ein paar Beispiele
Das Bildformat

SchmetterlingPICT1122-1

Das Querformat kommt unseren Sehgewohnheiten am nächsten. Es wirkt vertraut und lädt zum erkunden
des Bildes ein. Es ist sehr gut für Landschaftsaufnahmen und
Nahaufnahmen geeignet

 

Das Quadrat strahlt durch die vier gleichen Seitenlängen Ruhe und Harmonie aus. Dadurch wirkt es sehr neutral und beruhigend. Für Motive die diese Eigenschaften verkörpern sollen ist es sehr gut geeignet. Quadratisch eingefasste Bilder wirken aber auch
schnell eintönig.

Bildtitel "Ruhen in sich selbst"

 

Puppen-Doppel-Web

Kirche-PICT1743-web

Das Hochformat wirkt eigentlich gegen unsere Sehgewohnheiten, das macht es
aber auch interessanter .Es ist sehr gut für Ausschnitte geeignet, die das Motiv auf das Wesentliche reduzieren. Es wirkt sehr dynamisch und vermittelt Grösse und Stärke Auch In der Portrait Fotografie wird es häufig eingesetzt

.