nach oben

Der goldene Schnitt

Schon fast in Vergessenheit geraten der so genannte goldene Schnitt. Wobei der markante Teil eines Bildes ( Blickfang ) aus der Mitte heraus in eine der vier Bildecken platziert wird. Dadurch wird dem Betrachter mehr Raum geschaffen um das Bild zu erkunden.
Das Verhältnis sollte dabei immer so 2/3 zu 1/3 betragen ( bezogen auf den Bildrand ). Wobei man sich nicht unbedingt so genau an dieses Verhältnis halten muss , schließlich zählt nur die Bildaussage.

Der Laternenkopf befindet sich im Bereich
des goldenen Schnitt

Hier noch mal der markante Teil mitten aufs Bild. Wirkt eher langweilig oder ?.

Laterne---Mitte-PICT3309-(1

Rose-Tropfen-PICT7371

Ein weiteres Beispiel für
eine perfekte Platzierung .
Hier liegen gleich 2 markante Punkte
im Bereich des goldenen Schnitt.
Der Tropfen unten rechts und der
Rosenkern oben links.

Auch hier würde eine mittige Platzierung ausdrucklos wirken